Seite 1 von 4

Anfahrt

Von Tina & Hans Georg

Für Autos und Motoräder gibt es zwei öffentliche Zufahrtswege zum Strand. Aus Richtung Palma wird man die Straße von Campos nach Sa Rapita nehmen, welche kürzlich verbreitert wurde, nachdem es dort insgesamt über 2000 Unfallopfer gegeben hat.
Hier biegt man unterwegs nach Ses Covetes ab. Zu erkennen ist dies am braunen Schild namens "Es Trenc". Tatsächlich gehts aber nicht zum Es Trenc, sondern nach Ses Covetes. Dieses kleine, aus ca. 40 Häusern bestehende, Fischerörtchen bietet Parkmöglichkeiten, welche pro Fahrzeug 5 Euro kosten.

Straße nach Sa Rapita
Straße nach Sa Rapita
Foto:
estrenc.info

Heute gibt es bereits ein paar hundert Meter vorher einen neugeschaffenen Parkplatz. Er kostet offziell kein Geld. Dafür muss man weiter laufen. Hin und wieder schwirrt ein verwirrter, aber sympathischer älterer Herr um die Fahrzeuge und verlangt einen Euro. Leider hat er nur 2 Minuten später wieder vergessen, das dieser (inoffizielle) Euro bereits entrichtet wurde und erwünscht einen weiteren. Hier ist dann etwas Sturheit gefragt, da er nicht nur kein deutsch oder englisch spricht, sondern noch nicht mal spanisch verstehen will.

Vom Parkplatz aus läuft man die Straße entlang nach Ses Covetes, zu erkennen an den nicht fertig gestellten Betonklötzen.
Hier wurde gebaut ohne Baugenehmigung, bzw. mit einer vermutlich erschlichenen Baugenehmigung, die wenig später entzogen wurde. Laßt euch nicht abschrecken. Dieser Teil mag der häßlichste der ganzen Insel sein.

Haltet euch links, also westlich. Hier beginnt dann der Es Trenc.

Übrigens: FKK-Fans müssen noch ein wenig weiter laufen: schlendert an den Liegen vorbei, bis Ihr ein Strandrestaurant findet. Hinter diesem Strandrestaurant beginnt irgendwann ab dem ersten Franco-Bunker der FKK-Teil.

Link setzen bei

Kommentare

Von Erich Robinek de , erichrobinek@arcor.de
Geschrieben am 2010-01-08 15:46:36

Wir, meine Frau und ich, waren ab 1975 bestimmt 15-20x an diesem damals einmaligem
Strand.Von Colonia San Jordi jeden Tag zu Fuss. Kilometerlanger, einsamer Strand
Machten oft Pause oder Mittagessen bei Franziska. Möchten nicht mehr dorthin

Von Michaela de
Geschrieben am 2010-06-16 10:35:08

Es Trenc

ICh war Juni 2010 das erste mal an diesem Strand. Es war für mich der schönste Strand auf Mallorca den ich je gesehen habe. Wir hatten das Glück das höchsten 10 Person da verweilten und somit keine Massen Menschen im Meer waren...Kann sein das es im Sommer anders ist. Ich kann Ihn jedem empfehlen:-))

Von knulp de
Geschrieben am 2010-07-06 23:26:28

orthographie !!!

Wir hatten glück , DASS....
ich kann i h n jedem ....

Von martin de
Geschrieben am 2010-09-20 21:28:14

klugscheisser

danke michaela für die infos
@knulp: du hast ja recht. aber will ich infos lesen oder klugscheissern dabei zusehen wie sie sich selbst beweihräuchern. wenn ich's recht bedenke: ich will die infos..

Von RolfDax de
Geschrieben am 2010-09-21 21:36:42

Parkplätze

Hallo zusammen,

war Gestern noch am Es Trenc--im Regen, auch schön!
Meine Anmerkung zu den Anfahrtswegen: Bin zunächst über Rapita mit dem Roller hin, wußte nicht recht wohin mit dem Ding, war alles voll und viele Verbotsschilder. Dann bin ich rüber zu den Salinen, dort vorbei kommt man an zwei Parkplätze. Der Erste rechts gehört wohl zum Restaurant "Es Trenc", ein Wächter nimmt 10,-€ fürs Auto(!!!), die dann beim Speisen verrechnet werden. Das wollten wir auch so machen, kamen gegen 16:00 Uhr hungrig vom Strand - Küche zu, nur Salate möglich[ Anzeigen ] So und dann zahlt man für ein paar mit Fertigsoße übergossene Chicorèblätter über 10,-€ und wird angepampt; ist aber zu den Bunkern, so glaube ich, der nächste Weg. Der zweite Parkplatz ist auch kostet auch gebühren (weiß nicht wie viel), wird vieleicht ein paar 100 m weiter sein, aber beim ersten "Restaurantplatz" ist halt auch nix gespart und dann noch mies gegessen...
Übrigens: beim ersten Besuch mit dem Roller wurde ich durchgewunken, da war die Welt noch in Ordnung.
Noch was: schön, dass es hier eine Seite über diesen wunderschönen Strand gibt, toll!

Von Henning de
Geschrieben am 2011-07-23 15:25:48

Hallo,
vielen Dank für die tollen infos.die seite ist wirklich super.Wir fliegen nächsten Monat an die Playa de palma.Ich würde sehr gerne einmal wissen wie man am besten nach es trens zu dem schönen Strand kommt wenn man noch keinen Führerschein hat?Bus oder Taxi und wie?
Würde mich auf eine Antwort freuen.

Liebe Grüße

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihr Name*
Sprache*
E-Mail-Adresse  anzeigen
Homepage  anzeigen
Titel
Nachricht (mindestens 5 Wörter)
  captcha
Prüfziffer  
  bei neuen Kommentaren per eMail informieren
 


Link setzen bei

Ihre Sprache


Es Trenc in Zahlen

Länge~ 5 Kilometer
Breitebis zu 35 Meter
Strandgästebis zu 10.000
Parkplatz5.00 €
Strandliege5.00 €

Mallorca in Zahlen

Einwohner775.000
Fläche3680 km²
Küstenlänge550 Kilometer
Höchster PunktPuig Major (1443 m)
Klimamediterran subtropisch

Listinus Toplisten


Sponsoren